0 0 0

Im Namen der Flagge

Die Macht politischer Symbole

Eine unterhaltsame Lektion in Weltpolitik und Weltgeschichte

Leseprobe öffnen
Verlag dtv Verlagsgesellschaft
ISBN 9783423281409
2017
übersetzt von Birgit Brandau
21 x 13.5 cm. 320 Seiten. Hardcover.
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

Die Welt ist heute wieder ein beunruhigender Ort, vom neuen Nationalismus in China über die gespaltenen Gesellschaften in Europa und den USA bis hin zum furchterregenden Aufstieg des IS. Wenn man einen Blick auf die Flaggen dieser Länder und Organisationen wirft, dann wird manches klar, was auf den ersten Blick völlig unverständlich erscheint.

Nach dem SPIEGEL-Bestseller ›Die Macht der Geographie‹ der neue Bestseller von Tim Marshall
Denn seit Jahrtausenden verkörpern Flaggen unsere Hoffnungen und Träume. Wir schwenken sie, wir verbrennen sie, wir marschieren unter ihren Farben. Flaggen wehen vor der UNO, auf arabischen Straßen, in den Vorgärten von Texas. Ihre Symbole trennen oder vereinen uns. Und auch im 21. Jahrhundert sterben noch Menschen dafür.

›Im Namen der Flagge‹: Weltpolitik und Weltgeschichte
Tim Marshall erklärt die Flaggen der Welt, großer und kleiner Länder, aber auch staatenübergreifender Organisationen. Er zeigt, wie sich in diesen Symbolen und ihrer Historie Weltpolitik und Weltgeschichte abbilden. Und er tut das nicht ohne Humor, zum Beispiel beim ausgefeilten Zeremoniell für die Bestattung der amerikanischen ›Stars and Stripes‹, wenn sie für eine würdige Repräsentation der USA zu zerschlissen sind.

über die Autoren
Tim Marshall

Tim Marshall, geboren 1959, ist Politik-Redakteur bei Sky News, dem englischen 24-Stunden-Nachrichten-Sender, und anerkannter Experte für Außenpolitik. Er hat aus 30 Ländern berichtet, über den Jugoslawienkrieg ebenso wie über Afghanistan, den Irak, den Libanon und Israel sowie über amerikanische Präsidentschaftswahlen. Marshall hat für...

>> weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren