0 0 0

Städte der Klassischen Welt

120 Zentren der Antike von Alexandria bis Xanten

Der erste antike Stadtführer Colin McEvedy erzählt in seinem informativen und zugleich geistreich sowie elegant geschriebenen Atlas die Entwicklung und die strategische Bedeutung der wichtigsten antiken Städte.

Verlag Klett-Cotta
ISBN 9783608947717
2013

Erscheinungsdatum: 23.09.2013 . 1. 1., Aufl. . 537 Seiten. 23.2 x 16.5 cm . 120 Karten antiker Städte . Hardcover .

Hardcover

lieferbar innerhalb von 10 Werktagen
Über den Artikel
Dabei werden die großen kulturellen und historischen Ereignisse erläutert. Das Leben der dort residierenden Herrscher kommt ebenso zur Sprache wie das der einfachen Bevölkerung. Zusammen mit den 120 eigens angefertigten Karten, die die Straßen und Verteidigungsanlagen, Baudenkmäler und Sakralbereiche zeigen, formt der Autor ein umfassendes Bild der antiken Stadtkultur in der klassischen Welt. Dieser fesselnde Führer öffnet ein neues Fenster zur Antike und verwandelt die Sichtweise, mit der wir diese vergangene Welt wahrnehmen.
über die Autoren
Colin McEvedy

Colin McEvedy (1930–2005) war ein britischer Psychoanalytiker, Historiker und Demograph. Er besuchte die Eliteschule Harrow, wo er seine Leidenschaft für Jazz und Alte Geschichte entdeckte. McEvedy studierte Medizin am Magdalen College in Oxford, wo er sich einen Python als Haustier hielt.

>> weiterlesen