0 0 0

Figuren in der Landschaft

Begegnungen auf Reisen

Sammlung der jüngsten Essays des großen amerikanischen Autors: In seinen Reiseessays teilt er mit uns unerwartete, absolut nicht googelbare Einblicke in Länder wie Ecuador oder Simbabwe.

Verlag Hoffmann und Campe
ISBN 978-3-455-01186-9
2021

Erscheinungsdatum: 01.11.2021 . 448 Seiten. 21,0 cm x 13,5 cm . Hardcover .

Hardcover

noch nicht erschienen
Über den Artikel


Sammlung der jüngsten Essays des großen amerikanischen Autors: In seinen Reiseessays teilt er mit uns unerwartete, absolut nicht googelbare Einblicke in Länder wie Ecuador oder Simbabwe. In Theroux‘ Schriften zur Literatur blicken wir auf ungekannte Seiten vermeintlich bekannter großer Köpfe wie Graham Greene, Joseph Conrad und Henry David Thoreau ganz neu kennen. Schillernde Porträts lassen uns mit Elizabeth Taylor in einem Helikopter Kurs auf Michael Jacksons Neverland Ranch nehmen, mit Oliver Sacks surfen oder einer Domina in Manhattan bei ihrer tagtäglichen Arbeit begegnen.


„An Theroux‘ Werk muss sich alle Reiseliteratur messen.“ The Observer

 

über die Autoren
Paul Theroux

Paul Theroux, geboren 1941 in Medford, Massachusetts/USA, ist mit mehr als dreißig veröffentlichten Büchern einer der weltweit populärsten US-Gegenwartsautoren. Als Reiseschriftsteller erlangte er Weltruhm. Theroux ist seit 2013 Mitglied der American Academy of Science and Arts. Er lebt mit seiner Familie auf Hawaii und auf Cape Cod. Bei...

>> weiterlesen