0 0 0

Das Weihnachtsbuch

Bräuche und Traditionen aus aller Welt

Weihnachten ist das größte Fest der Welt. Doch was macht seine besondere Faszination aus? Wie kommt es, dass Menschen aller Glaubensrichtungen und auch Nichtgläubige das eigentlich christliche Ereignis zelebrieren? Was hat es mit unseren vielen Traditionen und Bräuchen auf sich? Inwiefern unterscheiden sich diese von Land zu Land – und wo haben sie ihren Ursprung?

Verlag DuMont Buchverlag
ISBN 978-3-8321-9987-6
2020

1. Auflage . 2020 . 176 Seiten. 21,5 cm x 13,7 cm . 40 farb. Abb. . Hardcover .

Hardcover

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

›Das Weihnachtsbuch‹ vereint spannende Geschichten, Mythen und Fun-Facts rund ums Weihnachtsfest und beleuchtet die unterschiedlichen Gebräuche weltweit, deren Hintergründe wir oft nicht kennen. Vom traditionellen Essen über die beliebtesten Lieder hin zu der Frage, wer die Geschenke bringt – Christkind, Weihnachtsmann oder Santa Claus? Wir erfahren, wo der erste Christbaum stand (im Schwarzwald) und wie er sich von dort aus global verbreitet hat, wann Lametta erfunden wurde, wie frittiertes Hühnchen von KFC zum beliebtesten Weihnachtsessen der Japaner wurde und warum in Australien, Südafrika und Neuseeland am Zweiten Weihnachtstag Kricket gespielt wird.

über die Autoren
Christopher Winn

Christopher Winn ist Historiker. Er arbeitet als freier Autor, Theater- und Fernsehproduzent sowie als Quizmaster. Seit über 25 Jahren sammelt er Trivia und schreibt u. a. für ›The Daily Mail‹, ›The Guardian‹ und ›The Daily Telegraph‹. Er lebt in Surrey, England.

>> weiterlesen