0 0 0

Jetzt mach doch endlich mal das Ding aus!

Tillmann Prüfer ist Vater von vier total vernetzten Töchtern und fragt sich täglich: Muss ich die Spotify-Playlist meiner Kinder akzeptieren? Gilt Handy-Entzug schon als Kindesmisshandlung? Und was tun, wenn mich meine Tochter auf Instagram blockiert?

Verlag ROWOHLT Kindler
ISBN 978-3-463-00006-0
2020

Erscheinungsdatum: 17.11.2020 . 1. Auflage . 19,0 cm x 11,5 cm . Hardcover .

Hardcover

noch nicht erschienen
Über den Artikel

Wer heutzutage Kinder hat, holt sich gleichzeitig auch diverse mobile Endgeräte ins Haus. Ob Bluetoothboxen, Smartphones oder Social-Media-Kanäle: Überall bimmelt, piepst und quäkt es. Und wenn man zu Tisch bittet, ist immer auch die beste Freundin per Whattsapp-Chat dabei. Früher rang man über Ausgehzeiten, heute streitet man über die Bildschirmzeit. Kein größeres Drama, als wenn der Akku runter auf drei Prozent ist. An einem Ort ohne WLAN Urlaub machen zu müssen? Ein Albtraum!

über die Autoren
Tillmann Prüfer

Tillmann Prüfer, geboren 1974, ist Stilchef und Mitglied der Chefredaktion des ZEITmagazins, wo seit 2018 wöchentlich seine beliebte Kolumne "Prüfers Töchter" erscheint. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.  

>> weiterlesen