0 0 0

Die Kunst des lässigen Anstands

27 altmodische Tugenden für heute

Ein gewitztes Plädoyer

Leseprobe öffnen
Verlag Piper
ISBN 9783492055956
2018

21 x 12.8 cm. 368 Seiten. Hardcover.
nicht lieferbar-Neuauflage geplant
Über den Artikel

Wir leben in einem Zeitalter der Beliebigkeit und Selbstsucht. Alles ist erlaubt, jeder will sich selbst optimieren. So wird übertrumpft, gedrängelt, gepöbelt. Doch auf diese Weise wird unser Zusammenleben höchst unangenehm. Alexander von Schönburg plädiert für mehr Anstand, für ritterliche Werte und Tugenden, die lange altmodisch erschienen und wiederbelebt werden müssten

über die Autoren
Alexander von Schönburg

Alexander von Schönburg, Jahrgang 1969, war u. a. Redakteur der 'FAZ' und Chefredakteur von 'Park Avenue', seit 2009 ist er Mitglied der 'Bild'-Chefredaktion. Seine Bücher 'Die Kunst des stilvollen Verarmens' (2005), 'Das Lexikon der überflüssigen Dinge' (2006), 'Alles, was Sie schon immer über Könige wissen wollten, aber nie zu fragen...

>> weiterlesen


Alexander von Schönburg

Alexander von Schönburg, Jahrgang 1969, lebt ein Doppelleben: Er arbeitet als Journalist und ist gleichzeitig Chef eines einst bedeutenden Adelsgeschlechts. Er war u. a. Redakteur der FAZ und Chefredakteur von Park Avenue, seit 2009 schreibt er für BILD. Seine Bücher »Die Kunst des stilvollen Verarmens« (2005), »Das Lexikon der...

>> weiterlesen

Auszeichnungen