0 0 0

ZEITLUPEN

Denn der Fußball schreibt die besten Geschichten

»Die Zeitlupen sind ein pirlogleiches Spiel auf der Tastatur.« Micky Beisenherz Franz Beckenbauer allein auf dem Rasen von Rom. Lothar Matthäus allein gegen Jugoslawien, Uli Hoeneß allein gegen alle. Cantonas Kung-Fu-Tritt, Effenbergs Mittelfinger, der Torfall von Madrid – der Fußball schreibt die besten Geschichten. In 90 Minuten und weit darüber hinaus.

Verlag Tropen
ISBN 978-3-608-50497-2
2021

1. Aufl. 2021 . Erscheinungsdatum: 20.04.2021 . 224 Seiten. Hardcover .

Hardcover

noch nicht erschienen
Über den Artikel
»Die Zeitlupen sind ein pirlogleiches Spiel auf der Tastatur.« Micky Beisenherz

Franz Beckenbauer allein auf dem Rasen von Rom. Lothar Matthäus allein gegen Jugoslawien, Uli Hoeneß allein gegen alle. Cantonas Kung-Fu-Tritt, Effenbergs Mittelfinger, der Torfall von Madrid – der Fußball schreibt die besten Geschichten. In 90 Minuten und weit darüber hinaus.

Der Fußball liefert seit jeher Ikonen. Momentaufnahmen, unvergessliche Szenen. Sie erzählen von Triumphen und vom Scheitern, von Rivalität und Leidenschaft, von Aufstiegen und Abgründen. Sie liefern immer wieder aufs Neue Stoff für Gespräche. Weil was damals war auch erklären kann, was heute ist. Die ZEITLUPEN folgen diesen Spuren des Spiels, den Karrieren nach dem Abpfiff. Und finden Antworten auf die Fragen am Rande des Platzes. Was ist aus den Männern geworden, die einmal Legenden waren? Woher kommt die Faszination am bösen Buben? Was sind die alten Duelle heute noch wert?
Lucas Vogelsang gehört zu den erfolgreichsten Autoren seiner Generation. Für seine Reportagen wurde er mehrfach ausgezeichnet, seine Bücher über Heimat und Migration, über den Mauerfall und die Wende waren Bestseller. Mit den ZEITLUPEN kehrt er nun zu seinen Wurzeln zurück, dem Schreiben über den Fußball – mit Spielfreude, Detailwissen und einer Sprache, die keinen Zweikampf scheut.
über die Autoren
Lucas Vogelsang

 Lucas Vogelsang zählt zu den erfolgreichsten Reportern seiner Generation. Er hat u.a. für den Tagesspiegel, den Playboy und Die Zeit gearbeitet und ist heute Autor für Die Welt und Welt am Sonntag. 2010 erhielt er den Henri-Nannen-Preis und 2013 den Deutschen Reporterpreis. Mit seiner Reportage über seinen Block im Berliner Wedding wurde...

>> weiterlesen