0 0 0
Artikel 20 von 20

Der Weltbaumeister und die Anderen

28 Zeichnungen - quasi ein Meteor / Worte / Musik / - schwerer Regen - - -von hellgelb zu orange zu moosgrün - über ein Architektur-Schauspiel für symphonische Musik von Bruno Taut

1920 erscheint Bruno Tauts „Weltbaumeister“, ein Architekturschauspiel für symphonische Musik. Hundert Jahre später wagen Thomas Kürstner, Jenny Schily und Sebastian Vogel den Versuch einer Neufassung des als nahezu unaufführbar geltenden Werkes. Vorgelegt wird ein nummerierter Karton mit 28 überschriebenen Blättern und einer Langspielplatte.

Verlag Mann, Gebr.
ISBN 978-3-7861-2861-8
2021

Erscheinungsdatum: 26.03.2021 . 1. Limitierte Edition . 32,0 cm x 32,0 cm . Audio-Disc . Vinyl¬LP und 28 überschriebene lose Blätter mit 28 s/w¬Abb. im Karton .

Audio-Disc

noch nicht erschienen
Über den Artikel
1920 erscheint Bruno Tauts »Weltbaumeister«, ein visionäres Architekturschauspiel für symphonische Musik. Die Tücke des Sujets: Das Theater besitzt nicht die Möglichkeiten, die architektonischen Ideen und deren räumliche und gestalterische Entfaltungen darzustellen. 100 Jahre später wagt ein Trio die Neufassung des als unaufführbar geltenden Werkes. Es ist der leidenschaftliche Versuch, eine intime Aufführung mit den Mitteln des Musiktheaters zu verwirklichen: Nicht im Theater, nicht im Konzertsaal, sondern im Kopf. Als limitierte Edition (nummeriert, 300 Exemplare) erscheint der Karton mit 28 überschriebenen Blättern und einer Langspielplatte.