0 0 0

Die Rückeroberung der Zukunft

Ein Manifest

In seinem radikalen Essay zeichnet Milo Rau ein unbequemes Porträt unserer Zeit und zeigt Wege aus dem grassierenden Alarmismus und Moralismus auf.

Verlag Rowohlt
ISBN 978-3-498-00115-5
2021

1. Auflage . 2021 . 160 Seiten. 21,0 x 12,5 cm . Hardcover .

Hardcover

noch nicht erschienen
Über den Artikel

Die Welt rast auf den Untergang zu, Angst, Melancholie und Zynismus machen sich breit. Die letzten Ressourcen werden noch schnell an den Meistbietenden verkauft, die Komfortzonen militärisch geschützt, die internationale Solidarität zerfällt. Aber wer das Richtige tun will, muss Kosten in Kauf nehmen. Wer könnte sie sich leisten, wenn nicht wir? Wie wäre es, gemeinsam die Welt zu retten? Was wäre der nächste Schritt?

über die Autoren
Milo Rau

Milo Rau, geboren 1977 in Bern, studierte Soziologie, Germanistik und Romanistik in Paris, Zürich und Berlin, u. a. bei Tzvetan Todorov und Pierre Bourdieu. Seit 2003 arbeitet er als Regisseur und Autor. Seine Theaterinszenierungen und Filme wurden zu den wichtigsten nationalen und internationalen Festivals eingeladen – u. a. Berliner...

>> weiterlesen