0 0 0

100 Jahre Copyright

»100 Jahre Copyright« untersucht die Entwicklung des Copyrights seit der Entstehung der Kulturindustrie und diskutiert unterschiedliche Konzepte, die global zum Schutz und zur Förderung künstlicher Kreativität existieren.

Verlag Matthes & Seitz Berlin
ISBN 9783957575753
2019
herausgegeben von Detlef Diederichsen, herausgegeben von Rike Maier
158 Seiten. Bindung: Fadenheftung. Hardcover. Serien: HKW - 100 Jahre Gegenwart. 1. 1. Auflage.
noch nicht erschienen
Über den Artikel

Um Copyright und Urheberrecht tobt derzeit ein erbitterter Titanenkampf: Auf der einen Seite stehe all diejenigen, die ihr Geschäftsmodell um die Rechteverwertung herum gebaut haben - Verlage, Labels, und Produktionsfirmen -, auf der anderen Seite die Vertreter der digitalen Ökonomie - Telekommunikationsunternehmen, Web-Dienstleister, Soft- und Hardware-Produzenten. Leidtragende in diesem Streit sind einerseits die Kreativen, für die es immer schwerer wird, mit ihrer Arbeit ihren Lebensunterhalt zu bestereiten, weil die rechtliche Basis, auf der sie ihr Einkommen generieren, aus der prädigitalen Zeit stammt. Andererseits trifft es die Konsumenten und damit eigentlich die ganze Gesellschaft, da die Situation für die Entstehung hochwertiger Kulturgüter nicht gerade förderlich ist.