0 0 0

Schorfheide

Gedichte en plein air

"Gedichte sind nicht zum Träumen da, sondern zum Aufwachen."

Verlag Berlin Verlag
ISBN 9783827013682
2019

210 mm. 128 Seiten. Gebunden.
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

La peinture en plein air, die Malerei im Freien, nimmt sich Gerhard Falkner für seinen "Schorfheide"-Zyklus zum Vorbild, den er nach den beiden für den deutschen Buchpreis nominierten Erfolgsromanen "Apollokalypse" und "Romeo oder Julia" vorlegt - ein brillantes Werk.

"Das Gedicht besitzt den letzten einzigartigen Zugriff auf die Welt, in dem der Zugreifende als Subjekt agiert und durch abgewandelte Sprache animierend in die sich verflüchtigende Welt eingreift", heißt es in einem jüngst erschienenen Text Falkners. So komme Dichtung im besten Falle noch immer die Aufgabe zu, der Sprache das Sprechen beizubringen. Wie das funktioniert, zeigt der Lyriker und Meister der Zuspitzung nachhaltig mit dem Zyklus "Schorfheide". Er führt den Leser unter freien Himmel in die urwüchsige Natur vor den Toren Berlins, um Hören und Sehen, das Betrachten, Beachten und Verknüpfen zu reaktivieren. Mit scharfem Blick und Verstand setzt er Zeichen gegen ein "vernützlichtes Denken" und das "Komplexitätsverbot" der Kunst.

über die Autoren
Gerhard Falkner

Norbert Hummelt wurde 1962 in Neuss geboren und lebt als freier Schriftsteller in Berlin. Für seine Gedichte wurde er vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Rolf-Dieter-Brinkmann-Preis, dem Mondseer Lyrikpreis und dem Niederrheinischen Literaturpreis. Er übertrug T.S. Eliots Gedichtzyklen „Das öde Land“ und „Vier Quartette“ neu in...

>> weiterlesen

Auszeichnungen