0 0 0

Die perfekte Freundin

Was, wenn die alten Freunde nicht zur neuen Partnerin passen?

Verlag Piper
ISBN 978-3-492-07020-1
2020

Erscheinungsdatum: 30.11.2020 . 160 Seiten. 19,5 cm x 11,8 cm x 2,1 cm . Hardcover .

Hardcover

noch nicht erschienen
Über den Artikel

Weston liebt Paige, doch als es ans Heiraten geht, verlangt sie von ihm ein Opfer. Er soll sich von seiner langjährigen Freundin – und Ex-Flamme – Jillian lossagen, die Paige schon immer etwas zu einnehmend, zu schillernd, kurz: zu gefährlich fand. Jillian spürt, dass Weston ihr entgleitet, und schenkt dem Paar in einem Akt der Verzweiflung das wichtigste und persönlichste Werk, das sie als Installationskünstlerin geschaffen hat. Aber Westons Gutmütigkeit schlägt jäh in ihr Gegenteil um.

Nur wenige Schriftsteller beherrschen es, Konflikte so unmerklich und gründlich eskalieren zu lassen wie Lionel Shriver. Schonungslos und doch heiter erzählt sie von Vertrauen, Vereinnahmung und den Opfern, die wir für die Liebe zu bringen bereit sind.

»Diese Frau kann einfach keinen Satz schreiben, der nicht intelligent wäre ... Lionel Shriver hat den Blick eines John Updike oder einer Patricia Highsmith.« The Times

»Ein schmales, überaus scharfsinniges Buch, das eloquent vor Augen führt, mit welchen Mitteln Menschen versuchen, Besitz voneinander zu ergreifen.« Observer

über die Autoren
Lionel Shriver

Lionel Shriver, geboren 1957 in Maryland, USA, lebt mit ihrem Mann, dem Jazzmusiker Jeff Williams, in London und Brooklyn. Ihr in 25 Sprachen übersetzter Roman »Wir müssen über Kevin reden« wurde mit dem Orange Prize for Fiction ausgezeichnet. Auch ihr um ein Gedankenspiel kreisender Roman »Liebespaarungen« erhielt international höchstes...

>> weiterlesen