0 0 0

Das Karussell

Seit über 100 Jahren schon dreht sich Rilkes Karussell, eines der schönsten Gedichte der deutschen Lyrik. Stimmungsvoll und mitreißend wird dieses atemlose, blinde Spiel der kreisenden Kinder und Tiere beschrieben: Bunte Pferde, ein roter Löwe, angespannte Wagen, ein Hirsch mit Sattel - vorbei fliegende Farben, dazu die traumhaft verspielten Bilder der Künstlerin Isabel Pin: Unwillkürlich wird man in den Bann gezogen und taucht für eine Weile ein in diese sich endlos drehende, ziellos bunte Fantasiewelt eines Karussells.

Verlag Kindermann Verlag
ISBN 9783934029286
2008

Erscheinungsdatum: 01.02.2008 . 1. 1., Aufl. . 24 Seiten. 28 x 21 cm . Halbleinen . Poesie für Kinder . Hardcover .

Hardcover

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

Seit über 100 Jahren schon dreht sich Rilkes Karussell, eines der schönsten Gedichte der deutschen Lyrik. Stimmungsvoll und mitreißend wird dieses atemlose, blinde Spiel der kreisenden Kinder und Tiere beschrieben: Bunte Pferde, ein roter Löwe, angespannte Wagen, ein Hirsch mit Sattel - vorbei fliegende Farben, dazu die traumhaft verspielten Bilder der Künstlerin Isabel Pin: Unwillkürlich wird man in den Bann gezogen und taucht für eine Weile ein in diese sich endlos drehende, ziellos bunte Fantasiewelt eines Karussells.

Rainer M. Rilke (1875-1926), der Prager Beamtensohn, wurde nach einer erzwungenen Militärerziehung 1896 Student, zuerst in Prag, dann in München und Berlin, weniger studierend als dichtend. Die kurze Ehe mit der Bildhauerin Clara Westhoff in Worpswede löste er 1902 auf. Er bereiste darauf Italien, Skandinavien und Frankreich. In Paris schloß er Bekanntschaft mit Rodin und wurde dessen Privatsekretär. Bereits nach acht Monaten kam es zum Bruch. Es folgten unstete Jahre des Reisens mit Stationen in verschiedenen Städten Europas. Nach seinem Entschluß zur Berufslosigkeit und zu einem reinen Dichterdasein war Rilke zu jedem Verzicht bereit, wenn es dem Werk galt. Er opferte sein Leben seiner Kunst und gewann Unsterblichkeit, indem er unerreichte Sprach- und Kunstwerke schuf. Im Ersten Weltkrieg war er zur österreichischen Armee eingezogen, wurde aber aufgrund seiner kränklichen Konstitution in das Wiener Kriegsarchiv versetzt. Rilke starb nach langer Krankheit in Val Mont bei Montreux.

Isabel Pin, geboren 1975 in Versailles, studierte an der Ecole des Arts in Straßburg. Sie hat einige Preise gewonnen wie zum Beispiel in Frankreich den Ersten Preis des Institut Charles Perrault und hat an internationalen Illustratoren-Ausstellungen teilgenommen

über die Autoren
Rainer M Rilke

DIE ILLUSTRATORIN: Isabel Pin, geboren 1975 in Versailles, hat Illustration an der Ecole des Arts Décortifs in Straßburg und an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg studiert, in New York, Salzburg und Paris Malerei. Ihre Illustrationen wurden u.a. auf der Kinderbuchmesse in Bologna und im "Salon du livre de jeunesse" in Paris...

>> weiterlesen


Isabel Pin

Isabel Pin, geboren 1975 in Versailles, ist Kinderbuchillustratorin und -autorin. Ihr Werk wurde im In- und Ausland vielfach ausgestellt und ausgezeichnet, sie war als Dozentin für Illustration an verschiedenen Hochschulen tätig, und ihre Bücher sind in über zwanzig Ländern erschienen. Sie lebt mit ihren beiden Kindern in Berlin.

>> weiterlesen