0 0 0

Die Zuneigung ist etwas Rätselvolles, 6 Audio-CDs

ungekürzte Lesung

Ein Hohelied über die Rätsel menschlicher Zuneigung

Verlag Audio Pool
ISBN 9783906935386
2019

2019 . 140 x 125 mm . CD .

Buch

lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel

Die insgesamt 123 leidenschaftlichen Briefe erzählen eine spannungsvolle Geschichte dieser Schriftsteller-Ehe, die über alle Krisen und Kräche, alle wirtschaftlichen Nöte hinweg fast ein halbes Jahrhundert stabil bleibt. Diese "Ehe in Briefen" ist ein Hohelied über die Rätsel menschlicher Zuneigung und gewährt ungewohnte Einblicke im Leben und Werk des noch immer populären Dichters aus dem 19. Jahrhundert, der eine lange verkannte starke Frau an seiner Seite hatte.

über die Autoren
Theodor Fontane
Theodor Fontane

Theodor Fontane wurde am 30. Dezember 1819 im märkischen Neuruppin geboren. Nach vierjähriger Lehre arbeitete er in verschiedenen Städten als Apothekergehilfe und erwarb 1847 die Zulassung als »Apotheker erster Klasse«. 1849 gab er den Beruf auf, etablierte sich als Journalist und freier Schriftsteller und heiratete...

>> weiterlesen


Emilie Fontane

Emilie Fontane geb. Rouanet wurde 1824 als uneheliches Kind in Dresden geboren und mit zwei Jahren von dem Berliner Globushersteller Wilhelm Kummer adoptiert. 1850 heiratete sie Theodor Fontane. Aus dieser Ehe stammten drei Söhne und eine Tochter. Sie starb 1902 in Berlin.Dieser Briefwechsel beginnt mit dem 1. erhaltenen Gruß Theodor Fontanes...

>> weiterlesen

Auszeichnungen
Bücher des Autors