0 0 0

Die Klassiker Hörbibliothek Silber-Edition

Honoré de Balzac: Oberst Chabert Fjodor M. Dostojewskij: Der Großinquisitor Theodor Fontane: Unterm Birnbaum Johann Wolfgang Goethe: Faust. Der Tragödie erster Teil Johann Wolfgang Goethe / Friedrich Schiller: Klassische Balladen Nikolai Gogol: Der Mantel E.T.A. Hoffmann: Das Fräulein von Scuderi Gottfried Keller: Kleider machen Leute Heinrich von Kleist: Die Marquise von O... / Das Erdbeben in Chili Eduard Mörike: Mozart auf der Reise nach Prag Edgar A. Poe: Das verräterische Herz Alexander Puschkin: Pique Dame Theodor Storm: Immensee Iwan Turgenjew: Erste Liebe Oscar Wilde: Das Gespenst von Canterville

Verlag Steinbach sprechende Bücher
ISBN 9783869742601
1970
vorgelesen von Norbert Beilharz, vorgelesen von Hans-Peter Bögel, vorgelesen von Heinz von Cramer, vorgelesen von Andreas Fischer, vorgelesen von Wilhelm Götze, vorgelesen von Rolf Günther, vorgelesen von Heinz Kilian, vorgelesen von Klaus-Dieter König, vorgelesen von Ernst-August Schepmann, vorgelesen von Friedrich Schoenfelder
CD-Audio.
lieferbar innerhalb von 2 Werktagen
Über den Artikel
Inhalt:
Honoré de Balzac: Oberst Chabert
Fjodor M. Dostojewskij: Der Großinquisitor
Theodor Fontane: Unterm Birnbaum
Johann Wolfgang Goethe: Faust. Der Tragödie erster Teil
Johann Wolfgang Goethe / Friedrich Schiller: Klassische Balladen
Nikolai Gogol: Der Mantel
E.T.A. Hoffmann: Das Fräulein von Scuderi
Gottfried Keller: Kleider machen Leute
Heinrich von Kleist: Die Marquise von O... / Das Erdbeben in Chili
Eduard Mörike: Mozart auf der Reise nach Prag
Edgar A. Poe: Das verräterische Herz
Alexander Puschkin: Pique Dame
Theodor Storm: Immensee
Iwan Turgenjew: Erste Liebe
Oscar Wilde: Das Gespenst von Canterville
über die Autoren
Honore de Balzac

Französischer Romancier, Tours 20.5.1799 - Paris 18.8.1850; Sohn eines Beamten. Zur Zeit der wirklichkeitsfremden und ichbeezogenen literarischen Romantik in Frankreich Gestalter der Wirklichkeit und Begründer des soziologischen Realismus im Roman. In den meisten seiner Romane behandelt Balzac das Schicksal von Menschen aus verschiedenen...

>> weiterlesen


Fjodor M. Dostojewskij
Fjodor M. Dostojewskij

Fjodor Michailowitsch Dostojewskij wurde 1821 in Moskau als Sohn eines Arztes geboren. Er studierte an der Militär-Ingenieurschule in St. Petersburg, gab seinen Beruf als Ingenieur aber bereits kurz nach dem Studium auf, um freier Schriftsteller zu werden. Er stand zunächst dem atheistischen Sozialismus nahe und wurde 1849 wegen der...

>> weiterlesen


Theodor Fontane
Theodor Fontane

Theodor Fontane, geboren 1819 in Neuruppin, stammte aus einer Hugenottenfamilie. 1849 gab er seinen Apothekerberuf auf, um als Journalist und Schriftsteller zu arbeiten. Von 1860 bis 1870 war er Redakteur der Berliner Kreuz-Zeitung, danach bis 1889 Theaterkritiker bei der Vossischen Zeitung. 1878 erschien sein erster Roman. Fontane starb 1898...

>> weiterlesen


Johann Wolfgang von Goethe

Johann Christoph Sachse wurde 1762 in Cobstädt bei Gotha geboren. Er war Schriftsteller und Bibliotheksdiener in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek Weimar unter deren Leiter Johann Wolfgang von Goethe. Sachse starb 1822, kurz nach Erscheinen seines Buches, in Teplice in Böhmen.

>> weiterlesen


Nikolai Gogol

Nikolai Wassiljewitsch Gogol wurde am 1. April 1809 in Welikije Sorotschinzy (Poltawa), Ukraine, geboren. Der Sohn eines ukrainischen Gutsbesitzers siedelte 1828 nach St. Petersburg über und versuchte sich als Beamter und Lehrer. Mit seinen ersten volkstümlichen Erzählungen "Abende auf dem Gutshof bei Dikanka" erwarb sich Gogol 1831/32 große...

>> weiterlesen



Gottfried Keller

Gottfried Keller (1819–1890), in Zürich geboren, begann seine Laufbahn ursprünglich als Landschaftsmaler. Eine Erbschaft erlaubte ihm von 1840 bis 1842 die Königliche Akademie der Künste in München zu besuchen. Seine erste Gedichtsammlung (1846) verschaffte ihm ein Stipendium in Zürich. Von 1848 bis 1850 studierte Keller in Heidelberg...

>> weiterlesen


Heinrich von Kleist

Heinrich von Kleist, 1777 – 1811, zählt zu den bedeutendsten Dramatikern und Erzählern der deutschen Literaturgeschichte. Seine Stücke „Der zerbrochne Krug“, „Das Käthchen von Heilbronn“ u.a. zählen noch heute zum festen Repertoire deutscher Theaterbühnen. Zusammen mit Henriette Vogel nahm Kleist sich am Kleinen Wannsee das Leben.

>> weiterlesen


Eduard Mörike

Eduard Mörike (1804-1875) wurde in Ludwigsburg geboren. Er besuchte das Seminar in Urach, war Vikar in verschiedenen Gemeinden und 1834-1843 Pfarrer im Ort Cleversulzbach. Mörike wurde vorzeitig pensioniert und war dann unter anderem als Literaturlehrer in Stuttgart tätig. 1855 wurde er Hofrat und erhielt 1856 eine Professur. Mörike gilt als...

>> weiterlesen



Alexander Puschkin

Alexander Sergejewitsch Puschkin wurde am 6. Juni 1799 in Moskau geboren. Väterlicherseits stammte er aus einem alten Adelsgeschlecht, sein Urgroßvater mütterlicherseits war ein äthiopischer Sklave, der in Rußland die Gunst des Zaren Peter I. erlangen konnte und zum General aufstieg. In Zarskoje Selo besuchte Puschkin das Lyzeum und...

>> weiterlesen


Friedrich Schiller

Friedrich Schiller (1759-1805) war Dichter und Philosoph, Historiker, Arzt und Hochschulprofessor. Vor allem aber gilt er als einer der bedeutendsten deutschen Dramatiker. Werke wie Kabale und Liebe, Wilhelm Tell oder Die Räuber stehen auch international regelmäßig auf den Spielplänen der Theater. Zudem gilt er als wichtigster...

>> weiterlesen


Theodor Storm

Lisbeth Zwerger wurde 1954 in Wien geboren. Sie gewann mit ihren zahlreichen Werken unter anderem zweimal den Goldenen Apfel der Internationalen Biennale für Illustration in Bratislava und für ihr Lebenswerk den H.C.-Andersen-Preis. Lisbeth Zwerger bezaubert seit vielen Jahren Kinder und Erwachsene mit ihren ästhetischen und poetischen Bildern.

>> weiterlesen


Iwan Turgenjew

Iwan Turgenjew, 1818 im russischen Orjol geboren und 1883 in Bougival bei Paris gestorben, verbrachte wie der Held seines Romans die prägenden Jahre seines Lebens im europäischen Ausland. Der vorliegende Roman skizziert, im Kern eine zarte Liebesgeschichte, ein lebendiges Bild der russischen Gesellschaft Mitte des 19. Jahrhunderts, die um ihr...

>> weiterlesen


Oscar Wilde

Text zum Autor: Oscar Wilde (1854-1900) wurde bereits zu Lebzeiten große Bewunderung für seine schriftstellerische Begabung zuteil. Gleichzeitig sorgte aber sein extravaganter Lebensstil für einige Skandale. Heute zählt er zu den meistgelesenen englischen Autoren. Sein einziger Roman "Das Bildnis des Dorian Gray" ist eine teilweise...

>> weiterlesen

Bücher des Autors